Ausblick und aktualisierte 17. Schulmail (vom 06.05.20)

Liebe Eltern,

unter welchen organisatorischen Bedingungen der Unterricht im Jahrgang 4 in den kommenden Wochen stattfinden wird und wann der erste, zweite und dritte Jahrgang wieder zur Schule kommen kann, ist momentan nicht abschließend geklärt. Hier wartet die Landesregierung auf die Ergebnisse der Beratungen zwischen den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin im Laufe des heutigen Tages.

Die aktuelle Planung des MSB können Sie der aktualisierten 17. Schulmail vom 30.04.2020 entnehmen.

Informationen über die Notbetreuung/Präsenztage in der OGS finden Sie hier.

Wir als Schule bekommen bis spätestens morgen Vormittag (also den 7.5.2020) ganz konkret darüber Bescheid, wie es weiter geht und werden alle Informationen sowohl hier auf der Homepage, als auch über alle anderen vorhandenen Kanäle so schnell es geht mit Ihnen teilen.

 

 

Aktuelle Informationen und Formulare zur Notbetreuung (vom 26.04.20)

Wichtige Informationen zur Notbetreuung:

  • An Wochenenden und an Feiertagen findet keine Notbetreuung statt
  • Laut neuester Schulmail haben nun alleinerziehende Elternteile, die einer Erwerbstätigkeit nachgehen oder sich aufgrund einer Schul- oder Hochschulausbildung in eienr Abschlussprüfung befinden, Anspruch auf einen Platz in der Notbetreuung, sofern eine private Betreuung nicht anderweitig organisiert werden kann. Dies gilt für jede Erwerbstätigkeit unabhängig der Auflistung der relevanten Tätigkeitsbereiche.
  • Für alle gilt: Anmeldung ausschließlich per Mail an    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    bis täglich 16.30 Uhr mit folgenden Informationen:
    • Name und Klasse des Kindes
    • Betreuungstage mit Datum und genauem Zeitraum (von...bis... Uhr)
    • Telefonnummer 
  • eine telefonische Anmeldung reicht nicht aus
  • Aktuelle Formulare müssen ausgefüllt möglichst schnell über den Hausbriefkasten oder über das Kind am 1.Betreuungstag eingereicht werden, sie stehen im Download-Bereich zur Verfügung, sonst ist eine Aufnhme in die Notbetreuung nicht möglich.
  • Das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes in der Notbetreuung ist dringend empfehlenswert.
  • Eine Liste mit den relvanten Berufsgruppen finden Sie ebenfalls im Downloadbereich.

Verpflegungskosten in der OGS (vom 17.04.20)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der OGS-Kinder,

heute haben wir Informationen von unserem Träger, dem Evangelischem Kirchenkreis Dortmund, zum Umgang mit dem Verpflegungskosten bekommen.

Seit dem 16. März 2020 ruht der OGS-Betrieb aufgrund der Corona-Epidemie. Damit Sie finanziell in dieser Zeit nicht unnötig belastet werden, bitten wir Sie, die Zahlungen für das Essensgeld ab Mai 2020 einzustellen.

Sollte es in diesem Schuljahr noch zur Wiederaufnahme des regulären OGS-Betriebes kommen, würden wir Ihnen eine Rechnung stellen.

Weiterlesen ...

Wie es weiter geht... (vom 17.04.20)

Liebe Eltern,                                                                                        

ich hoffe, Ihnen und Ihren Familien geht es gut!

Nachdem Herr Sommer Ihnen vorhin ein Mail geschrieben habe wende ich mich auch noch einmal mit Informationen an Sie mit der Bitte um Weiterleitung an alle Eltern.

(An)gespannt haben wir alle auf die aktuelle Entscheidung des Landes zum Schulbetrieb nach den Osterferien gewartet.

Seit Mittwoch ist klar, dass unsere Schule weiterhin geschlossen bleibt. Heute haben wir weiterführende Vorgaben des Schulministeriums erhalten.

Weiterlesen ...

Schule weiterhin geschlossen (vom 17.04.20)

Liebe Eltern,
wie Sie der Presse entnehmen konnten, sollen die Schulen bis zum 03. Mai 2020 geschlossen bleiben.
Es soll weiterhin eine Notbetreuung sicher gestellt werden. Hier warten wir jedoch noch auf konkrete Anweisungen durch das Ministerium.
Wenn wir weitere Informationen bzgl. Anspruch und Anmeldeverfahren erhalten, werden wir Sie umgehend über einen Elternbrief informieren.

Bis dahin alles Gute,
U. Ritter