Elternbrief der Verkehrspuppenbühne (Polizei Dortmund)

Gerne teilen wir den aktuellen Elternbrief der Polizei Dortmund mit Ihnen.

Aktueller Elternbief (vom 28.03.2020)

Liebe Eltern,                                                                                                       

Ich hoffe, Ihnen und Ihren Familien geht es gut und Sie kommen alle gut durch diese Zeit.

Mit diesem Brief möchte ich Sie über wichtige Neuigkeiten informieren:

Weiterlesen ...

Mediale Angebote im Internet (vom 26.03.20)

Liebe Eltern,

Herr Ferber hat einen großen Teil des umfassendes Online-Angebots gesichtet und eine Link-Sammlung zusammengestellt. Folgende Angebote können wir weiterempfehlen:

Weiterlesen ...

8. Schulmail ist online: Schulen stellen Notbetreuung auch am Wochenende und in den Osterferien sicher (vom 20.03.20)

Liebe Eltern,

bitte informieren Sie sich über die Seite des Schulministeriums NRW (inbesondere die 8. Schulmail) über die Notbetreuung in den Osterferien und an den Wochenenden. Dort können Sie auch entsprechende Formulare zur Anmeldung herunterladen und diese -falls Sie zum entsprechenden Personenkreis gehören- bis Mittwoch, den 25.03.20 in unseren schuleigenen Briefkasten einwerfen.

Über uns

Die Friedrich-Ebert-Grundschule ist eine städtische Gemeinschaftsschule der Stadt Dortmund im Stadtteil Schüren.

Sie ist zwei- bis dreizügig und umfasst zehn Klassen.

An unserer Schule unterrichten zurzeit 20 Lehrerinnen und Lehrer - darunter befinden sich ein Lehramstanwärter, eine Sonderpädagogin, eine sozialpädagogische Fachkraft sowie eine Diplom-Religionspädagogin.

Insgesamt besuchen 242 Kinder (Stand 01.09.2015) die Friedrich-Ebert-Grundschule.

Der Einzugsbereich unserer Schule ist so bemessen, dass die meisten Kinder ihren Schulweg zu Fuß ohne Begleitung bewältigen können.

Schulfoto 2

Seit Mai 2008 befinden wir uns im neuen Schulgebäude.

Im Erdgeschoss des neuen Schulgebäudes befinden sich die Schulverwaltung und die Räume des Offenen Ganztages.

Die erste Etage umfasst derzeit die Klassenräume des 1. und 3. Schuljahres, in der zweiten Etage befinden sich die Klassenräume des 2. und 4. Schuljahres.